Ü50 The Division 2 Gamer

Über 50 und noch EgoShooter spielen?

Ja, das geht!

Bei mir ist es The Division 2 von ubisoft.

Die Reaktion im Spiel ist da – der Alte schießt noch schnell genug 😉 und es macht einfach super Spaß!

Insbesondere mit Freunden im Team zu spielen und sich dabei über Voice Chat abzusprechen macht Laune.

Wir haben auch einen Clan gegründet. Es gibt keinerlei Spielverpflichtungen – einfach Spaß haben ist die Maxime.

Bei fragen zum Clan mich bitte einfach kontaktieren.

Ich bin dank der Erweiterung Warlords of New York auf das maximale Level von 40 aufgestiegen. Da ich vorher schon bis 30 gespielt hatte, brauchte ich den Level Boost auf 30 nicht.

Hier meine momentane Ausstattung:

Das Spiel hat eine fantastische Grafik. Ich stelle mir die Frage, wie die Programmierer so eine Landschaft hinbekommen.

Es sieht nicht nach einfach kopierten Objekten und Strukturen aus.

Nette Umgebung, freundliche Nachbarn? Wohl eher nicht 😉

Da wollte uns jemand am Munition aufnehmen hindern. Wollte…

Es gibt sogar Acrcade Spielautomaten in dem Spiel. Als Ü50 Gamer habe ich sowas in den 80ern+ bis zum umfallen (oder Geldmangel) gespielt 😉 2002 habe ich die Initialidee zu einem Retrogames Club gehabt. Gemeinsam mit genauso verrückten Freunden haben wir dann den Retrogames Verein in Karlsruhe gegründet. Der Verein existiert immer noch und erfreut sich großen Beliebtheit. Er hat inzwischen des Status als Museum bekommen. Es ist uns damals gelungen, alte Videospiele als Kulturgut anerkennen zu lassen. Dazu war eine Änderung des Gesetzes nötig. Wir sind schon etwas stolz darauf, daß wir das damals geschafft haben.

Die Automaten im Spiel sind aber nur Dekoration, sie lassen sich nicht spielen.

Schweinehälten mal etwas anders 😉

Hier ein Teil der New York Erweiterung:

Einer geht noch. Wir müssen den Boss noch erledigen.

Demnächst mehr auf diesem Kanal.