Google Error – Angeblich ist mein Rechner verseucht

Hallo zusammen,

gerade suche ich etwas auf google, als ich statt eines Suchergebnisses folgende Seite angezeigt bekomme:

Google Error

Ich bin mir eigentlich sicher, keinen Virus oder ein aehnliches Schadprogramm auf dem Rechner zu haben.
Als ich gesucht hatte, war allerdings tor mit privoxy aktiv. Vielleicht ist das ja die Quelle des Problems.

Derart verschleierte Suche wird eventuell bei den staatlichen Stellen (welcher Staat auch immer das sein mag) nicht gerne gesehen und Google gibt dann schonmal solche Fehlermeldungen aus – wer weiss.

Die tor Server lassen sich ja meines Wissens nach als solche identifizieren. Fuer Google duerfte es also ein leichtes sein, auf tor basierte Suchanfragen entsprechend zu reagieren.

Wahrscheinlich nur Verfolgungswahn, aber bei der heutigen Datensammlungswut der Behoerden denkt man ja gleich an sowas.

Der Datenschutz heutzutage besteht ja quasi nur noch auf dem Papier.

Wer hat aehnliche Fehler statt Ergebnissen praesentiert bekommen? Und unter welchen Umstaenden? Einfach im Kommentar melden.

tor unter openSUSE 10.3 einschalten

Mein kleiner Linux Merkzettel

Hier schreibe ich superkurze oder laengere Beitraege. Sie dienen in der Hauptsache dazu, dass ich bestimmte Linux Befehle leicht wiederfinde. Da ich mich nicht als Linux Experte bezeichnen wuerde, brauche ich ab und zu Hilfestellung selbst bei den einfachsten Befehlen.

Heute: Manuelles Einschalten von tor (Voraussetzung: tor ist installiert)

linux-ff6y:~ # /etc/init.d/tor start

Ausschalten mit:

linux-ff6y:~ # /etc/init.d/tor stop

Das wars auch schon!

Privoxy unter openSUSE 10.3 einschalten

Mein kleiner Linux Merkzettel

Hier schreibe ich superkurze oder laengere Beitraege. Sie dienen in der Hauptsache dazu, dass ich bestimmte Linux Befehle leicht wiederfinde. Da ich mich nicht als Linux Experte bezeichnen wuerde, brauche ich ab und zu Hilfestellung selbst bei den einfachsten Befehlen.

Heute: Manuelles Einschalten von privoxy (Voraussetzung: privoxy und tor sind installiert)

linux-ff6y:~ # /etc/init.d/privoxy start

Ausschalten mit:

linux-ff6y:~ # /etc/init.d/privoxy stop

Das wars auch schon!