Kryptowährungen

Im Jahre 2017 tut sich einiges im Bereich der sogenannten „Crypto-Currencies“.
Der bekannteste Vertreter dieser Gattung ist sicherlich der die das Bitcoin.

Vor einigen Tagen lag der Kurs einer Bitcoin bei ca. 4400 US Dollar. Das sind umgerechnet immerhin 3735 EUR.
Die internationale Presse schreibt dann natuerlich gerne über diesen rasanten Kursanstieg. Um ein weiteres Schlagwort kommt man auch nicht mehr herum „ICO“.

Was bedeutet „ICO“?

Es ist eine Abkuerzung die aus dem englischen kommt und heißt ausgeschrieben: „Initial Coin Offering“.
Vereinfacht gesagt versteckt sich dahinter ein Modell zur Finanzierung einer Idee. Die Finanzierung erfolgt durch den Vorverkauf sogenannter „Token“.

Beispiel:

Ich habe die Idee, eine neue Kryptowährung fuer Gerüchte zu schaffen. Gerüchte gibt es immer, der Markt für Gerüchte ist quasi unendlich gross. Um Investoren anzulocken muss ich erst einmal ein Dokument verfassen. Darin kann man nachlesen, warum meine Idee klasse ist und es sich lohnt die „Gerüchte Coin“ jetzt schon zu kaufen. Es wäre doch schade, wenn man erst bei einem Kurs von 5 EUR einsteigen würde, wo ich doch jetzt eine GeruechteCoin für nur 1 EUR anbiete.

Auf diese Art und Weise werden zur Zeit hunderte von Millionen Euros in mehr oder minder erfolgversprechende Projekte gepumpt. Kaum ist dann die neue Kryptowährung auf irgendeiner handelsplattform zu kaufen, kommen die Kleinanleger / Spekulanten und investieren abermals horrende Summen.

Ich hoffe, der Begriff „ICO“ ist jetzt etwas klarer geworden.
Weitere Artikel über die wundersame Welt der Kryptowährungen folgen.

Der nächste Artikel wird sehr wahrscheinlich erklären, wie man Bitcoins und andere Coins kaufen kann.

Profi Tip: Investieren Sie nur Geld, auf das Sie zu 100% verzichten können. Es gibt keine Garantie auf Erfolg. Von heute auf morgen können sie Ihren Einsatz komplett verlieren.

In diesem Sinne wünsche ich viel Spass in der Welt der Kryptowährungen!

Advertisements